Drooms
Menü

Windpark: Virtueller Datenraum Drooms unterstützt Stadtwerke Stuttgart und BayWa r.e. beim Verkaufsprozess

Acht Windenergieanlagen mit insgesamt 16 Megawatt für mehr als 10.000 Haushalte wurden verkauft.


Die Stadtwerke Stuttgart haben einen Windpark im westfälischen Everswinkel von der BayWa-Tochter BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.) übernommen. Die acht Windenergieanlagen mit insgesamt 16 Megawatt installierter Leistung versorgen zusammen mehr als 10.000 Haushalte mit Strom. Die Abwicklung des Verkaufsprozesses wurde dabei mit dem sicheren, virtuellen Datenraum Drooms unterstützt.

„Gerade bei geschäftskritischen Transaktionen wie M&A ist es von entscheidender Bedeutung, dass der Verkaufsprozess sicher und effizient durchgeführt werden kann“, betont Drooms-Geschäftsführer Jan Hoffmeister. „Hierfür eignet sich Drooms besonders gut. Der virtuelle Datenraum ist hervorragend für den Umgang mit sensiblen Daten geeignet.“ Zu jeder Zeit können die Verantwortlichen entsprechend zuvor festgelegter Berechtigung auf relevante Belege, Verträge, Rechnungen oder weitere Unterlagen zugreifen. Die hohe Anzeigegeschwindigkeit der Dokumente in Echtzeit ermöglicht ein angenehmes Arbeiten. Darüber hinaus unterstützen zusätzliche Tools und Services, wie der softwaregestützte Q&A-Prozess, eine reibungslose Kommunikations- und Verkaufsabwicklung.

Auch nach Abwicklung des Verkaufsprozesses ist das Projekt für BayWa r.e. noch lange nicht beendet. Das Unternehmen, das sowohl für die Entwicklung als auch die schlüsselfertige Errichtung des Windparks verantwortlich war, wird auch weiterhin die kaufmännische und technische Betriebsführung übernehmen. Der Windpark wurde in zwei Bauabschnitten errichtet. Nach der Inbetriebnahme des ersten Abschnitts 2010 folgte die Erweiterung des Parks mit Inbetriebnahme in diesem Jahr.