Drooms
Menü

Drooms unterstützt den Verkauf der Münchner Highlight Towers

25. Mai 2021


Frankfurt, 25. Mai 2021 – Drooms, Europas führender Datenraumanbieter, hat den Verkauf der Münchner Highlight Towers durch die Commerz Real mit dem digitalen Datenraum Drooms TRANSACTION begleitet. Käufer der beiden Türme mit 126 und 113 Metern Höhe und einer Mietfläche von rund 85.800 Quadratmetern ist ein Joint Venture der Familienunternehmen Imfarr Beteiligungs GmbH und SN Beteiligungs GmbH. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die beiden Landmark-Türme, die von dem kürzlich verstorbenen Star-Architekten Helmut Jahn entworfen wurden, sind im vollen Umfang vermietet.  Zu den derzeitigen 27 Mietern gehören unter anderem Fujitsu, IBM, Amazon, Sol Meliá und Design Offices.

„Wir freuen uns, dass wir die Commerz Real erneut bei einem großen Deal unterstützen konnten“, erklärt Sebastian Renn, Vice President Sales DACH bei Drooms. „Damit es zu einem erfolgreichen Abschluss kommen kann, spielt die Wertermittlung von Assets und somit die Qualität der zugrunde liegenden Dokumentation eine große Rolle. Alle Beteiligten einer Transaktion sollten auf sämtliche relevanten Informationen zugreifen können. Unsere Datenraumlösungen machen das möglich und bieten mithilfe von künstlicher Intelligenz eine fundierte Datenanalyse.“


Über Drooms

Drooms, der führende Anbieter von virtuellen Datenräumen in Europa, ermöglicht Unternehmen den kontrollierten Zugriff auf vertrauliche Unternehmensdaten über Unternehmensgrenzen hinweg und ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette. Neben der sicheren Abwicklung von vertraulichen Geschäftsprozessen wie gewerblichen Immobilienverkäufen, Fusionen und Übernahmen, bietet das Unternehmen mit Drooms PORTFOLIO die Abbildung des gesamten Lifecycle Asset Management auf einer Plattform. Mehr als 25.000 Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen derzeit Drooms, darunter führende globale Immobiliengesellschaften, Beratungsfirmen, Anwaltskanzleien und Konzerne wie METRO GROUP, Evonik, JLL, JP Morgan, CBRE, REWE und UBS. Über 15.000 komplexe Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von über 500 Milliarden Euro wurden vom Softwarespezialisten abgewickelt. Durch die exklusive Partnerschaft mit Oodrive, einem der führenden Spezialisten für hochsichere digitale Zusammenarbeit und elektronische Signaturen in Frankreich, entsteht ein unabhängiger europäischer Experte für Datensicherheit. Durch den Standort der Server in Europa garantieren beide Unternehmen die Sicherheit aller gespeicherten Daten.