Drooms
Menü

Drooms beteiligt sich am PropTech-Unternehmen DocEstate

11. Oktober 2021

Mit der Beteiligung geht Drooms einen weiteren strategischen Schritt für die Abbildung des gesamten Asset-Lebenszyklus im virtuellen Datenraum

Frankfurt, 11. Oktober 2021 – Aus einer Partnerschaft wird eine Beteiligung: Drooms, der führende Anbieter digitaler Plattformen für Real Estate Assets in Europa, beteiligt sich zu 10 Prozent an DocEstate, einem PropTech-Unternehmen aus dem Rhein-Main-Gebiet. DocEstate ermöglicht digitale Behördengänge rund um die Immobilie. Der Vertrag wurde am 08. Oktober 2021 von Alexandre Grellier, CEO von Drooms, und Christoph Schmidt, CEO von DocEstate, unterschrieben.

Drooms und DocEstate arbeiten bereits seit Januar 2020 zusammen. Das Angebot von DocEstate wird nun in den virtuellen Datenraum (VDR) von Drooms integriert, Nutzer können somit Behördenauskünfte direkt im VDR beantragen und dort erhalten. Mit der Beteiligung bietet Drooms seinen Kunden einen Rundum-Service und begleitet den Lebenszyklus eines Assets von Anfang bis Ende.

Alexandre Grellier, CEO und Gründer von Drooms, sagt: „DocEstate ist ein Unternehmen mit viel Potenzial und Mehrwert für die Branche. Mit der Beteiligung gehen wir den nächsten strategischen Schritt in puncto Digitalisierung und Konnektivität im Immobiliensektor. Für uns steht der Nutzer an oberster Stelle. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, noch stärker in unsere Serviceleistungen zu investieren und es unseren Anwendern zu ermöglichen, einen weiteren Teil des gesamten Asset-Lebenszyklus direkt im Datenraum abzubilden.“

Christoph Schmidt, CEO und Gründer von DocEstate, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir nun über die Kooperation hinaus mit der Beteiligung von Drooms einen starken Partner an unserer Seite haben. Drooms ist europaweit führend in der Bereitstellung von sicheren, innovativen Datenraumlösungen. Die noch engere Zusammenarbeit ist für uns die beste Voraussetzung, um die Komplexität rundum Behördenanfragen für unsere Kunden zu reduzieren und ihnen damit einen digitalen und zugleich effizienteren Gesamtprozess anbieten zu können.“


Über Drooms

Drooms, der führende Anbieter von virtuellen Datenräumen in Europa, ermöglicht Unternehmen den kontrollierten Zugriff auf vertrauliche Unternehmensdaten über Unternehmensgrenzen hinweg und ist spezialisiert auf maßgeschneiderte Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette. Neben der sicheren Abwicklung von vertraulichen Geschäftsprozessen wie gewerblichen Immobilienverkäufen, Fusionen und Übernahmen, bietet das Unternehmen mit Drooms PORTFOLIO die Abbildung des gesamten Lifecycle Asset Management auf einer Plattform. Mehr als 25.000 Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen derzeit Drooms, darunter führende globale Immobiliengesellschaften, Beratungsfirmen, Anwaltskanzleien und Konzerne wie METRO GROUP, Evonik, JLL, JP Morgan, CBRE, REWE und UBS. Über 15.000 komplexe Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von über 500 Milliarden Euro wurden vom Softwarespezialisten abgewickelt. Durch die exklusive Partnerschaft mit Oodrive, einem der führenden Spezialisten für hochsichere digitale Zusammenarbeit und elektronische Signaturen in Frankreich, entsteht ein unabhängiger europäischer Experte für Datensicherheit. Durch den Standort der Server in Europa garantieren beide Unternehmen die Sicherheit aller gespeicherten Daten.