Drooms
Menü

Wie die IoT-Technologie das Real Estate Investment Management beeinflusst

25. Mai 2021

An article by Mobility


 

Real Estate Investment Management Unternehmen beschaffen Kapital für den Erwerb, die Entwicklung und den Verkauf von Gebäuden, um für Anleger eine Rendite zu erzielen. Weitere Tätigkeiten dieser Unternehmen umfassen die Prüfung von Investitionsmöglichkeiten und die Verwaltung von Immobilien. Investment Manager stehen in der Immobilienbranche vor vielen Herausforderungen, darunter schwache Finanzanalysen, unsachgemäße Kommunikation und die unzureichende Pflege von fortlaufenden Daten.

Angesichts der wirtschaftlichen Unsicherheit steht für die meisten Real Estate Investment Management Unternehmen die Bewältigung dieser Herausforderung ganz oben auf der Prioritätenliste. Deshalb suchen Unternehmen stets nach innovativen Lösungen, die ihnen bei der Problembewältigung helfen. In den letzten Jahren hat der Einsatz von Technologie zur Bewältigung dieser Herausforderungen zunehmend an Bedeutung gewonnen.

Eine der Technologien, die einen großen Einfluss auf das Real Estate Investment Management hat, ist das Internet der Dinge oder auch Internet of Things (IoT). Die Implementierung der IoT-Technologie kann beispielsweise zur Kostensenkung beitragen, einen effizienteren Gebäudebetrieb ermöglichen und zu einer Umsatzsteigerung führen.

 

Was genau ist IoT-Technologie?

 

Bei der IoT-Technologie handelt es sich um ein Netzwerk von Geräten, wie beispielsweise Prozessoren, Sensoren und Kommunikations-Hardware, die über das Internet miteinander verbunden sind und zusammenarbeiten, um Daten ohne menschliches Eingreifen zu sammeln und zu übertragen.

Die Geräte verbinden sich über eingebettete Sensoren mithilfe von Machine Learning, ein Teilgebiet der künstlichen Intelligenz (KI). Von Machine Learning spricht man, wenn Technologie ähnlich wie Menschen lernt, indem sie Daten aus ihrem Umfeld sammeln, ohne von Menschen programmiert werden zu müssen. Das macht sie zu intelligenter Technologie.

Das IoT ermöglicht eine nahtlose Kommunikation zwischen Personen, Prozessen und Gegenständen. Außerdem liefert es die Daten und Erkenntnisse, die nötig sind, um Nutzungsmuster zu visualisieren, Arbeitsabläufe zu optimieren und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Darüber hinaus ermöglicht die IoT-Technologie Unternehmen Prozesse zu automatisieren und Betriebskosten zu senken. Infolgedessen ist IoT eine der bedeutendsten Technologien der heutigen Geschäftswelt und wird zunehmend beliebter, da mehr Unternehmen deren Potenzial erkennen, um mit der Konkurrenz mithalten zu können.

Heute wird IoT in zahlreichen Branchen genutzt, um Prozesse einfacher, effizienter und sicherer zu gestalten.

 

Die Rolle von IoT-Softwareentwicklern in der Immobilienbranche

 

Jedes Unternehmen, das durch die Implementierung von IoT erfolgreich sein möchte, sollte IoT-Softwareentwickler oder ein Entwicklungsteam engagieren. Der Aufgabenbereich eines IoT-Softwareentwicklers konzentriert sich in erster Linie auf die Entwicklung von Plattformen, Software, Hardware und anderen Systemen, die dafür sorgen, dass sich Geräte erfolgreich mit anderen Systemen verbinden und zusammen funktionieren, aber auch eigenständig arbeiten können. Weitere Aufgaben von IoT-Entwicklern sind das Entwickeln, Programmieren und Testen der Funktionen von Plattformen, Software, Hardware und anderen Systemen.

Da alle Branchen und Unternehmen unterschiedlich sind, haben sie individuelle Bedürfnisse in Bezug auf die Implementierung der IoT-Technologie. Im Sektor des Real Estate Investment Managements können IoT-Entwickler Unternehmen bei der Entwicklung von maßgeschneiderten IoT-Systemen unterstützen. Dazu gehören:

 

●     Zusammenbau der physischen Hardware

Entwickler können vormontierte Platten und Sensoren verwenden oder ihre eigenen bauen.

 

●     Entwicklung der IoT-Geräte

Hierbei leitet der Entwickler die Daten von den IoT-Sensoren an den Server weiter.

 

●     Programmierung des Servers

Mit serverseitigen Programmiersprachen, wie ASP.NET oder Node.js, und Datenbankabfragen auf Basis eines SQL-Derivats wird der Server programmiert, der die Daten von den IoT-Geräten empfängt und speichert.

 

●     Übersichtliche Darstellung der Daten für den Nutzer

Dies erfordert, dass der Entwickler ein Dashboard erstellt, das den Nutzern des Geräts die gesammelten und gespeicherten Daten anzeigt.

 

Unternehmen müssen erkennen, dass die durchschnittlichen Kosten für IoT-Softwareentwickler im Vergleich zu dem großen Nutzen, den sie mit sich bringen, nur geringfügig sind. Die nachfolgende Grafik vermittelt Unternehmen einen Eindruck von den jährlichen Kosten für einen IoT-Entwickler in fünf verschiedenen Ländern:

Wie IoT Real Estate Investment Management beeinflusst

 

IoT erhält in viele verschiedene Branchen Einzug, da bei alltäglichen Abläufen immer mehr vernetze Geräte zum Einsatz kommen. Der Sektor Real Estate Investment Management ist dabei keine Ausnahme. Im Folgenden wird untersucht, wie IoT sich auf alle Bereiche des Sektors auswirkt:

 

●     Mehr Immobilienkäufe

Der Kauf von Immobilien ist das Hauptziel von Real Estate Investment Managern. Um diesen Prozess zu erleichtern, kommen Geräte zum Einsatz, die Daten über das Internet übertragen. Zu diesen Daten können Informationen über Quadratmeter, Preise, Fotos und sogar virtuelle 360-Grad-Touren gehören.

 

●     Genauere finanzielle Bewertungen

Finanzen und Budgeterstellung sind wichtige Aspekte von Real Estate Investment Managern. Mit IoT können Daten effizient gesammelt werden, um genaue Ergebnisse zu erzielen. Dies kann wiederum zu besseren Entscheidungen führen und zugleich schlechte Planung vermeiden.

 

●     Trends und vorausschauende Analysen

Investment Manager können mithilfe verschiedener Software die Trends der Branche betrachten, und durch Machine Learning zudem vorausschauende Analysen erstellen, die bei geschäftlichen Entscheidungen helfen.

 

●     Verbesserte Entwicklung

IoT-Technologie kann auch in den Entwicklungsphasen des Real Estate Investment Management hilfreich sein, indem vorsorgliche Reparaturen und Instandhaltung durch smarte Geräte erfasst werden. Natürlich können IoT-Geräte auch zur Umwandlung von Immobilien zu intelligenten Gebäuden eingesetzt werden, die auf dem modernen Immobilienmarkt einen viel höheren Wert haben.

 

IoT treibt moderne Unternehmen dazu an, Betriebskosten zu senken, Umsätze zu steigern und ihre Produktivität zu verbessern. Unternehmen, die IoT nutzen, bleiben zukunftsfähig, da sie einen deutlichen Wettbewerbsvorteil haben.

 

Nutzung von IoT-Technologien zur Erzielung eines Wettbewerbsvorteils

 

Eine Branche, die von IoT-Technologie erheblich profitieren kann, ist das Real Estate Investment Management. Mit der richtigen IoT-Softwareentwicklung und ‑implementierung können Investment Management Unternehmen die Möglichkeiten des Immobilienerwerbs erhöhen, eine genauere Finanzplanung und verbesserte Einblick in Trends erhalten, vorausschauende Analysen generieren und Entwicklungsmöglichkeiten ausweiten.