Drooms
Menü

Risikominimierung bei grenzüberschreitenden Immobilientransaktionen

Trotz politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten sowie hohen Immobilienpreisen sind die grenzüberschreitenden Investitionen in Europa in den letzten 12 Monaten gestiegen. Die Immobilienmärkte haben sich entgegen zahlreicher Hindernisse als widerstandsfähig erwiesen und zahlreiche Unternehmen ziehen in Erwägung, ihr Kapital in Europa einzusetzen. Im Zuge der Einführung des COVID-19 Impfstoffes, werden pandemiebedingte Reisebeschränkungen nach und nach wieder aufgehoben, was dazu führt, dass sich die Welt wieder öffnet. Entsprechend wird in den nächsten Monaten ein Wachstum erwartet.

20. September 2021

Nachhaltigkeit in der Immobilienbranche: Wie Digitalisierung ein ESG-Reporting erst möglich macht

Nachhaltige Konzepte bedingt durch die neuen ESG-Regularien werden zunehmend Teil der Unternehmenswelt. Die Anforderungen an Akteure in der Wirtschaft und Politik ändern sich mit einer wachsenden Dynamik und Komplexität: mehr Regularien, mehr Konkurrenz und ein stetiger Wertewandel. Damit ändern sich die Ansprüche in der Entwicklung, Bewirtschaftung und Verwaltung von Immobilien. Daten bilden dabei die Grundlage, damit Unternehmen zukunftsfähig bleiben.

16. September 2021