Drooms
Menü

Real Estate: Virtueller Datenraum Drooms unterstützt UBS und Allianz Real Estate beim Hochhauskauf

Das Frankfurter Hochhaus Skyper hat den Besitzer gewechselt: Die Allianz Real Estate hat die Immobilie einem von UBS betreuten Fonds abgekauft. Der virtuelle Datenraum Drooms sorgt für die sichere, transparente und effiziente Abwicklung der Transaktion.


Die Allianz Real Estate hat das Hochhaus Skyper gekauft. Das mitten im Herzen des Frankfurter Bankenviertels gelegene Bürogebäude wurde für verschiedene Allianz-Gesellschaften erworben. Die Abwicklung des Verkaufsprozesses wurde vom virtuellen Datenraum Drooms unterstützt. Mit der Softwarelösung konnten bereits mehrere Tausend komplexe Transaktionen wie gewerbliche Immobilienverkäufe, Mergers & Acquisitions oder Börsengänge sicher, transparent und effizient begleitet werden.

Verkäufer des Skyper-Hochhauses ist ein von Shaftesbury Asset Management beratener UBS Fonds, das Investitionsvolumen liegt bei rund 300 Millionen Euro. Im Allianz-Immobilienportfolio ist Skyper das erste Hochhaus in Frankfurt am Main. „Ausschlaggebend für einen erfolgreichen Verkaufsprozess ist die sichere und effiziente Abwicklung der Due Diligence“, betont Drooms-Geschäftsführer Jan Hoffmeister. „Gerade hierfür wurde unser virtueller Datenraum Drooms entwickelt.“ Zu den Nutzern von Drooms zählen dementsprechend namhafte Unternehmen wie BASF, Siemens, Deutsche Bank, Allianz, UBS, Daimler, Commerzbank, ING, Ernst & Young, KPMG, Novartis, Evonik und die Metro Group.

Der virtuelle Datenraum Drooms bietet gerade im Umgang mit sensiblen Daten – wie etwa bei Due Diligence Prozessen – eine hochsichere Plattform. Durch den zentralen Aufbau des Datenraums werden Umgang und Bearbeitung unzähliger sensibler Dokumente zwischen mehreren Beteiligten entscheidend erleichtert. Zu jeder Zeit können die Verantwortlichen entsprechend zuvor festgelegter Berechtigung auf relevante Belege, Verträge, Rechnungen oder weitere Unterlagen zugreifen. Die hohe Anzeigegeschwindigkeit der Dokumente in Echtzeit ermöglicht ein angenehmes Arbeiten. Darüber hinaus unterstützen zusätzliche Tools und Services, wie die Q&A-Management-Plattform, eine reibungslose Kommunikations- und Verkaufsabwicklung und ersetzt die bis dato übliche Flut von E-Mails, Faxen, Telefonaten oder Excel-Sheets.